Mittwoch, 13. Dezember 2017

13. Türchen - Rentier Schokolade (diy Geschenkidee + free printable)


Heute habe ich wieder eine sehr einfache und super schnelle Geschenkidee für euch und zwar Schokolade mit Cranberries! Ja das ist nicht nur irgendeine Schokolade sondern Rudolf Schokolade! Mhhh da schmeckt die Schokolade doch gleich viel besser, wenn sie von dem beliebten Rentier ist!
Die Anleitung wie ihr aus einer einfachen Alpenmilch Schokolade eine Rudolf Schokolade machen könnt findet ihr unten! Zudem gibt es auch wieder ein super süßes free printable für euch!

Für die Rentier Schokolade benötigt ihr:

- Alpenmilch Schokolade
- Cranberries
- Schraubglas
- Etikett (könnt ihr euch weiter unten abspeichern)
- Schnur

Rentier Schokolade

Zuerst müsst ihr eure Schokolade langsam in einem Wasserbad schmelzen. Achtet hierbei darauf, dass die Schokolade wirklich langsam schmilzt und nicht kocht! Nachdem die Alpenmilch Schokolade geschmolzen ist, verteil ihr sie auf einem Backblech (mit Backpapier). Nun legt ihr einige Cranberries, welche die rote Rudolf Nase darstellen sollen in die flüssige Schokolade.
Wenn ihr damit fertig seid, stellt ihr die Schokolade kalt und lasst sie trocknen!

Alternativ zu den Cranberries könnt ihr auch rote Pfefferkörner oder kleine rote Smarties nehmen!
Ich habe mich für Cranberries entschieden, da diesen eine besondere Heilkraft zugeschrieben wird und sie das Ganze einfach ein wenig fruchtiger machen.


Nachdem die Schokolade wieder hart geworden ist, zerschneidet ihr sie vorsichtig mit einem Messer. Alternativ könnt ihr sie auch brechen, das klappt auch super!


Nun nur noch in ein hübsches Glas abfüllen und mit dem süßen Etikett verzieren.



 Und fertig ist eure diy Rentier Schokolade. Sieht sie nicht super süß aus?


Wer auf der Suche nach weiteren diy Geschenkideen ist sollte mal hier vorbei schauen!
Geschenkideen & Dekoideen




Hinter dem Türchen von unserem Blogger Adventskalender versteckt sich heute wieder ein super leckeres Rezept! Die liebe Julia von Julias Torten und Törtchen zeigt euch heute auf ihrem Blog, wie ihr gebratene Mandel Cake Pops machen könnt! Die sehen so süß und lecker aus, findet ihr nicht auch? 





Kommentare:

  1. Die Idee mit der Rentier-Schokolade ist total schön. Ich mag solche DIY Tipps immer sehr gerne. Bei uns gibt es dieses Jahr selbstgemachte Trinkschokolade als Geschenkzugabe.

    Alles Liebe

    Die Plaudertasche

    AntwortenLöschen
  2. hihi, das ist ja auch super süß! zuerst habe ich den Witz nicht verstanden, warum es Rentierschokolade ist ;)
    ich mag Schoki mit Trockenfrüchten und Nüssen drinnen selber auch sehr gerne! toll zum (selber-) verschenken :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  3. Diese Schoki gefällt mir um einiges besser als die Rentier-Kacke die ich auf Pinterest mal gesehen habe. Das waren Rosinen im Schokomantel die eben aussahen wie Rentier Hinterlassenschaften....
    VG Martina

    AntwortenLöschen