Donnerstag, 21. Dezember 2017

21. Türchen - diy Rentier Verpackung (mit Pompom Anleitung)


Noch drei Mal schlafen, dann ist Weihnachten! Aus diesem Grund versteckt sich heute hinter dem 21. Türchen noch eine weitere Verpackungsidee! Und zwar diese süßen Rentiere mit Pompom Nase! Ich finde sie sehen einfach so hübsch aus und sind eine tolle Idee langweiliges braunes Packpapier auf zu peppen! 



Für die diy Rentier Verpackung benötigt ihr:

- braunes Packpapier
- schwarzen Fotokarton
- schwarzen Filzstift
- Tesafilm
- Schere


Anleitung für die diy Rentier Verpackung

Zu Beginn benötigt ihr erst einmal ein Geschenk, welches ihr einpacken möchtet. Dieses packt ihr dann in eurem braunen Packpapier ein. Ich habe das Geschenk doppelt eingepackt, da man bei den meisten Packpapieren ein wenig durch schauen kann und das wollte ich verhindern! Denn das Geschenk soll ja eine Überraschung bleiben! 

Als nächstes faltet ihr den schwarzen Fotokarton in der Mitte und zeichnet ein Rentier Geweih auf. Alternativ könnt ihr auch Tonpapier verwenden, jedoch ist Fotokarton einfach stabiler!
Nach dem aufzeichnen, schneidet ihr das Geweih aus.



Klebt das Geweih mit Hilfe von Tesafilm an der Rückseite eures Geschenkes fest!



Dreht euer Geschenk wieder um und malt eurem Rentier ein Gesicht. Als kleines Highlight macht ihr einen Pompom und klebt ihn in die Mitte der beiden Augen, als Nase fest. Natürlich in rot wie bei dem kleinen Rudolf!

Die Anleitung, wie ihr ganz einfach und schnell Pompoms machen könnt, findet ihr weiter unten! :)



Einfach zuckersüß, findet ihr nicht auch?


Schnelle und einfach Pompom Anleitung

Für die Pompoms benötigt ihr:

- rote Wolle
- eine Gabel
- Schere

Schritt für Schritt zum Pompom

Schneidet ein Stück Wolle ab und legt diese in die Mitte der Gabel Zacken. Haltet die beiden Enden gut fest!

Nun wickelt ihr die Wolle ca. 30-40 Mal um die Gabel.


Um so öfters ihr um die Gabel wickelt um so schöner und dichter wird euer Pompom!
Nehmt eure beiden Fäden (vom Anfang) zur Hand und macht einen festen Doppelknoten zwischen den Zacken! Hierbei ist es sehr wichtig, dass ihr die Wolle ganz fest miteinander verknotet, damit die einzelnen Fäden nicht herausfallen.
 


Zieht das Wollknäuel von der Gabel und schneidet die Fäden an der Seite auf. Nun könnt ihr euren Pompom noch ein wenig frisieren. Schneidet hierbei die ungleichmäßigen Fäden ab!

Super einfach findet ihr nicht auch? 



Wenn ihr auf der Suche nach weiteren winterlichen DIYs seid, schaut unbedingt mal hier vorbei!
Deko- und Geschenkideen 




Das 21. Türchen öffnet heute die Liebe Jill von Kleines Kuliversum! Bei ihr gibt es heute ein Food diy und zwar super leckeren Spekulatius Aufstrich. Ich finde es eignet sich auch schön als Geschenkidee, findet ihr nicht auch? :)


Kommentare:

  1. Hallo, das ist ja eine süße Idee für Verpackungen, das sieht so toll aus. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
  2. Diese Fotos habe ich auf facebook schon gesehen und mich sofort verliebt!
    Die sind so süß!!!!
    Jetzt bin ich etwas traurig, dass ich keine Geschenke einpacken muss :(

    AntwortenLöschen
  3. Hab genau sowas gesucht. Wie süß die sind.
    Das mach ich nach. Danke für den Tipp :)
    LG Lina von www.colouroflina.com

    AntwortenLöschen